JesusHouse

JesusHouse

Vorträge der Jumiko auf www.sermon-online.de


Gemeinde 2.0 - frische Formen für die Kirche

Jesus-Netz

Orientierungstage
Württembergische Orientierungstage 2010/2011
WERTvolles Leben

WERTvolles Leben Wir haben wieder Referenten angefragt, die für vier Themen von Herbst 2010 bis Frühjahr 2011 zur Verfügung stehen. Alle Infos finden Sie auf der folgenden Seite:



Reisen
Hofacker Reisen 24.2.-1.3. Inforeise für Israelreiseplaner
27.4.-7.5. Begegnungsreise nach Israel
24.5.-4.6. Auf Postschiffkurs ans Nordkap
31.8.-11.11. Große Ostsee-Kreuzfahrt

Mehr Infos in der Rubrik "Reisen"

Stiftung Marburger Medien

Termine
22.1. Stadtbeweger JesusHouse, CVJM-Haus Stuttgart
22.1. Biblischer Studientag zum Thema "Grundwort Gemeinde", Die Apis, Schönblick
22.1. TurmTreff, Albrecht-Bengel-Haus, Tübingen
28.-29.1. Tagung für Kirchengemeinderäte, Schönblick, Die Apis/Ludwig-Hofacker-Vereinigung
28.-29.1. Frauentag des LGV, Bad Liebenzell
5.2. Jahrestagung der Ludwig-Hofacker-Vereinigung, Großer Saal, Korntal
5.2. Männertag des LGV, Bad Liebenzell
13.2. Frauentag des Württembergischen Brüderbundes, Friolzheim
19.2. Tag diakonischer Impulse, Paulinenpflege Winnenden
19.2. JesusHouse Mitarbeitertreff, Korntal
25.-27.2. Youth-PrayerCongress, Bad Liebenzell
26.2. API-BauernKongress, Schönblick
27.2. Landestreffen CVJM, Böblingen - Sensapolis
27.-28.2. Freundestreffen Weißes Kreuz, Ebersbach (Samstag), Uhingen (Sonntag)
27.2. Jugendgottesdienst Stuttgart, Stiftskirche


Rundmail
Per Rundm@il infomieren wir Sie über Neuigkeiten bei Lebendige-Gemeinde.de.

Meine Email-Adresse:


Bitte senden Sie mir die Rundm@il.

Ich möchte mich abmelden.



Zeitschrift Lebendige Gemeinde
Lebendige Gemeinde Wie viele Pfarrer braucht die Kirche?
- Welche Kirche brauchen wir?
- Berufswunsch: Familienpflegerin
- Rückblick zum Jahr der Stille
u.v.m.


Auch als Download verfügbar!


Neu im Archiv


NEU: LHV-Jahrestagung - Stellungnahme zum Offenen Brief der Altlandesbischöfe - Rolf Scheffbuch wird 80 - 18. Jumiko
 Jahrestagung der Hofacker-Vereinigung am 5.2.

Herausforderung Lebendige Gemeinde

Jahrestagung 2011Der Gesprächskreis "Lebendige Gemeinde" feiert sein 40-jähriges Bestehen bei der Jahrestagung der Ludwig-Hofacker-Vereinigung am 5.2. im Großen Saal der Brüdergemeinde in Korntal. Was wurde in diesen vier Jahrzehnten erreicht, worin bestehen die kommenden Herausforderungen? Dazu gibt es Vorträge und Arbeitsgruppen mit Hartmut Schmid, Rolf Scheffbuch, Heiko Bräuning, Steffen Kern u.v.a. Erstmals wird parallel ein Kinderprogramm für Kinder ab 5 Jahren angeboten.
 Stellungnahme zum Offenen Brief der Altlandesbischöfe

Ein wegweisendes Wort zur rechten Zeit

Die Leitung des Gesprächskreises "Lebendige Gemeinde" hat Stellung zum Offenen Brief der acht Altlandesbischöfe genommen. Diese sprachen in einer Beilage der "Zeit" schwerwiegende Bedenken gegen das vorgesehene Pfarrerdienstrecht der EKD aus. Nach dessen Auslegung soll das Pfarrhaus auch für gleichgeschlechtliche Paare göffnet werden. Die ehemaligen Bischöfe kritisieren dies in ihrem Offenen Brief an alle Synodalen als "Zurechtdeutung" der Bibel. Die Stellungnahme in dieser Art ist ein einmaliger Vorgang in der EKD. Unterzeichner sind die Altbischöfe Ulrich Wilckens (Nordelbien), Theo Sorg und Gerhard Maier (beide Württemberg), Werner Leich (Thüringen), Eduard Berger (Pommern), Heinrich Hermanns und Jürgen Johannesdotter (Schaumburg-Lippe) sowie Gerhard Müller (Braunschweig).
 Rolf Scheffbuch feiert 80. Geburtstag

Bei der Hauptsache bleiben

Rolf Scheffbuch Der Mitbegründer und langjährige Leiter der Ludwig-Hofacker-Vereinigung, Prälat i.R. Rolf Scheffbuch, feiert am Dienstag, den 25. Januar, in Korntal seinen 80. Geburtstag. Er hat die evangelikale Bewegung in Deutschland als Vordenker mitgeprägt. In seinen zahlreichen Ämtern mahnte er die Kirche immer wieder, bei der Hauptsache zu bleiben, nämlich der Verkündigung der christlichen Botschaft in Deutschland und der ganzen Welt. Von 1973-1997 war Scheffbuch in der EKD-Synode, daneben war er Vorsitzender der Trägervereine des Gemeindetages unter dem Wort und von ProChrist. Er engagierte sich im Lausanner Komitees für Weltevangelisation und verfasste mehrere Bücher über Mütter und Väter des Pietismus.
 5.300 Besucher auf der Jumiko

Jesus nicht verschweigen

Jumiko 2011 Christen sollten sich nicht schämen, von Jesus zu reden, betonte Winrich Scheffbuch auf der 18. Jugendkonferenz für Weltmission am 9. Januar in Stuttgart. Er war einer von 25 Rednern, die zum Thema sprachen: "Sei... stark und mutig." Rund 5.300 Besucher kamen zu den Vorträgen und zur Missionsausstellung, die damit ein wachsendes Interesse verzeichnet. Die Jugendkonferenz für Weltmission wird von der Ludwig-Hofacker-Vereinigung zusammen mit einem Arbeitskreis getragen, dem die süddeutschen Gemeinschaften, Jugendverbände, Bibelschulen und evangelikale Missionswerke angehören. Die Vorträge können bis zum 31.3.2011 unter www.sermon-online.de heruntergeladen werden.
 Aktuelle Ausgabe "Lebendige Gemeinde"

Wie viele Pfarrer braucht die Kirche?

Wie viele Pfarrer braucht die Kirche?Die Synode hat im Herbst die Weiche gestellt, dass die Zahl der Gemeindeglieder pro Pfarrstelle bis voraussichtlich 2019 nicht weiter erhöht werden muss, als es die seitherige Personalplanung vorsieht. Aber wie geht es danach weiter? Unter dem Titelthema "Wie viele Pfarrer braucht die Kirche?" haben wir Eindrücke aus Gemeinden gesammelt und fragen nach einem zukünftigen Bild von Kirche, Gemeinde und Pfarramt. Im aktuellen Heft stellt sich auch die Ev. Familienpflegeschule Korntal vor und wir blicken zurück auf das Jahr der Stille. weiter...

 Wort des Vorsitzenden

Jung, jünger... Hofacker

Dekan Ralf Albrecht, NagoldSeit Juli 2010 sind wir an einer bedeutenden Stelle neu auf dem Weg. Uns ist völlig klar, dass ein Netzwerk im Bereich der Kirche letztlich nur dann wirklich Netzwerk ist, wenn es nicht nur Überzeugungsarbeit im Bereich einer ganz bestimmten Generation leistet. Sondern wenn es überzeugt und überzeugend auch eine nächste und übernächste Generation gewinnt und integriert. Für das Vertrauen auf die Bibel, für missionarisches Handeln im Alltag unserer Kirche gegenüber allen und für Diakonie, die aus der Liebe und Vergebung durch Jesus in Kreuz und Auferstehung lebt. weiter...)
 Herbstsynode 22. bis 25. November 2010

Sparpaket ist auf dem Weg

Landessynode will sparen Auf der Herbsttagung vom 22.-25. November hat die Synode ein erstes Sparpaket geschnürt. Die Synode stimmte mehrheitlich den Vorschlägen der Arbeitsgruppe "Zukunft" zu. Bis 2019 soll der landeskirchliche Haushalt jährlich um 10,17 Millionen Euro reduziert werden. Ebenfalls beschlossen wurde die Sanierung des Hauses Birkach. In einer aktuellen Stunde setzten sich die Synodalen kritisch mit Fragen der PID sowie der Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken auseinander. Sie sprachen sich für den Schutz des ungeborenen Lebens und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung aus. weiter...
 Jesus-Netz vom 20.11.

Erste Berichte online

JesusNetz. Forum Lebendige Kirche Wie geht es nach JesusHouse weiter? Wie vernetzen wir evangelistische Initiativen, Gemeinden und Menschen nachhaltig - auch generationenübergreifen? Welche Aufgaben liegen v.a. im Bereich der Jugendarbeit und Jugendevangelisation an, die zwischen den einzelnen Werken möglicherweise verloren gehen? Das haben wir beim Jesus-Netz gefragt. Über 30 Personen haben engagiert mitduskiert und die Anregungen weitergedacht. Die ersten Eindrücke aus den geknüpften "Knoten" dieses Netzwerks haben wir jetzt online gestellt. Weitere Infos gibt es ab 13.12.2010 an dieser Stelle, dann können ausführlichere Berichte und weitere Entscheidungen bekannt gegeben werden.
 JesusHouse

Persönliche Einladung mit Pfiff

Personal PostcardsIn diesen Tagen starten die lokalen Veranstaltungen zu JesusHouse. Dazu gibt es eine neue Möglichkeit zum Einladen: Unter www.personal-postcard.de kann eine ganz persönliche Einladung als Postkarte verschickt werden. Zur Auswahl gibt es 16 Motive, die mit dem Vornamen der Jugendlichen bedruckt werden. Die Karten werden mit der Post zu Ihnen nach Hause geschickt und sind als persönliches Geschenk oder als Postkarte verwendbar. 8 Karten können zu einem Preis von 4 EUR über JesusHouse bestellt werden.
 WERTvolles Leben

Württembergische Orientierungstage 2010/2011

WERTvolles LebenDie Gebote der Bibel sind Orientierungsmarken für gelingende Beziehungen. Wir wollen die Werte herausstellen, die durch die Gebote beschützt werden – das, was uns kostbar ist. Der Schwerpunkt liegt darauf, dass die Gebote Freiräume zum Leben eröffnen.

Das ist das Anliegen der 6. Württembergischen Orientierungstage. Die Ludwig-Hofacker-Vereinigung hat für Sie wieder Referenten angefragt, die für drei verschiedene Themen von Herbst 2010 bis Frühjahr 2011 zur Verfügung stehen. Die Liste der Themen und Referenten sowie Hinweise zur Durchführung finden Sie unter: